Kinderhaus Stormarn - Kinderbetreuung in Stormarn
Kinderbetreuung in Stormarn, Hamburg, Lübeck

Möglichkeiten der ADHS/ADS Therapie und Begleitung


Eine weitere Möglichkeit der Therapie bzw Begleitung und Hilfe bei ADHS und ADS (auch in Verbindung mit Legasthenie) ist das Alert - Programm "Wie läuft eigentlich Dein Motor". Dieses Programm kann helfen, die eigene Aufmerksamkeit zu schulen und zu verbessern, die Selbstregulierungsfähigkeiten zu trainieren und zu "angepassteren" Reaktionen in bestimmten Situationen führen.


Alert - Programm Schleswig HolsteinSo lernen wir uns selber zu regulieren


ADHS/ADS hat bekanntlich Schwierigkeiten damit, die Aufmerksamkeit den jeweiligen Situationen anzupassen. Eine Gruppe reagiert völlig über - Flummi - und kann sich nicht konzentrieren und bekommt nur die Hälfte mit und die andere Gruppe reagiert völlig unter - Träumerle - und bekommt deswegen nur die Hälfte mit.

ADHS/ADS lernt nicht so automatisch, wie andere Kinder, die Selbststeuerung von Wachheit, Aufmerksamkeit, Gefühl....Dies muss manchmal mühevoll getrainiert werden.




Das Alert - Programm ist für Kinder und Erwachsene ab Vorschulalter an geeignet. Es stärkt das eigenen Bewusstsein und bewusst werden für die eigene Regulation des Erregungsniveaus - dem Wachheitsgrad - der Aufmerksamkeit und der Konzentration. Außerdem hilft es Eltern, Lehrern, Erziehern diese Kinder und ihre Schwierigkeiten besser zu verstehen UND ermöglicht es ihnen, den Kindern bei dieser Aufgabe zu helfen.

Um den eigenen "Wachheitsgrad", das Erregungsniveau den jeweiligen Situationen anpassen zu können, benötigt der Mensch a. die Fähigkeit, sich selber zu beobachten und einzuschätzen, b. Kenntnisse über die Möglichkeit, den eigenen Wachheitsgrad zu beeinflussen und c. ein großes Repertoire an möglichen Strategien um dieses Ziel zu erreichen.

Warum Wachheitsgrad

Um aufmerksam eine Sache verfolgen zu können, müssen wir einen bestimmten "Wachheitsgrad" zur Verfügung haben. Wer morgens aufsteht und erst drei Tassen Kaffee oder Tee benötigt, um seinen Körper "anzukurbeln"  wird Schwierigkeiten haben, in dieser Zeit BIS zum "wach" werden schwere Matheaufgaben oder ein Wissensquiz zu lösen...

Das eigene "Erregungsniveau" beschreibt einen Zustand des Nervensystems und besagt, wie "wach" man ist. Unser Erregungsniveau muss, je nach Situation, angepasst und korrigiert werden. Abends vor dem TV muss ich weniger wach sein als an der Arbeit oder bei einer Klassenarbeit.

Um bei wichtigen Dingen entsprechend aufmerksam sein zu können und sich zu konzentrieren, muss das Nervensystem in einem optimalen Erregungszustand sein.

SELBSTregulierung ist wiederum die Fähigkeit, diesen Erregungszustand - den eigenen Wachheitsgrad - selbstständig anpassen zu können. An diesem Prozess der SELBSTregulierung sind viele unterschiedliche Hirnareale und Nervenverbindungen beteiligt - u.a der Hirnstamm, die Formatio reticularis und das Kleinhirn sowie das vestibuläre System (Gleichgewichtssystem, dass uns Haltung gibt und uns Informationen über unseren Körper gibt).

Um sein Erregungsniveau selbstständig regulieren zu können, müssen Kinder ( und Erwachsene ) bestimmte Dinge im Laufe der Entwicklung lernen - siehe Bild oben. Die Fähigkeit der Selbstregulierung entwickelt sich Stufenweise und muss und kann ggf trainiert und geschult werden.

Das Altert - Programm besteht aus einer Reihe von Unterrichtsstunden, in denen Eltern, Lehrer, Erzieher lernen, wie sie persönlich ihr Erregungsniveau situationsabhängig anpassen, welche automatischen Selbstgegulierungshilfen sie verwenden und warum die Kinder mit ADHS/ADS das nicht so einfach können.

Außerdem vermittelt das Alert - Programm Hilfen für Eltern, Lehrer und Erzieher, um den Kindern helfen zu können, ihr Erregungsniveau anzupassen und die Selbstregulierungsfähigkeiten zu schulen.

Ein weiterer Bestandteil des Alert - Programm ist es, die Kinder selber darin zu schulen, sich zu beobachten, zu erkennen, WANN und WARUM sie über - oder untertourig sind und zu lernen, wie sie ihren Wachheitsgrad selbstständig anpassen können.

Das Alert - Programm wird durchgeführt von Ergotherapeuten, Logotherapeuten oder auch geschulten Lerntherapeuten und sollte weiterer Bestandteil einer anderen "Therapie" sein, z. B Ergotherapie oder Sensorischer Integrationstherapie.


WERBUNG:

Hier finden Sie ein Buch, dass mehr Informationen zum Alert - Programm liefert und Sie zu Hause und in der Schule üben können.