Kinderhaus Stormarn - Kinderbetreuung in Stormarn
Kinderbetreuung in Stormarn, Hamburg, Lübeck

Blog "Erziehung 10.0 - zurück auf Anfang"

Ich habe ja lange mit mir gehadert, ob ich meinen Blog "Erziehung 10.0 - zurück auf Anfang" nennen soll oder lieber nicht. Ich mache mich ja immer mal mit meiner Meinung über die heutige Kindererziehung etwas unbeliebt und war mir nicht sicher, ob ich das jetzt auch noch machen soll.

Blog "Erziehung 10.0 - zurück auf Anfang"

Die Bestärkung vieler Menschen, u. a Kinderpsychologen, Frühförderpraxen & Co hat nun dazu beigetragen, dass dieser Blog "Erziehung 10.0 - zurück auf Anfang" heißt :-)


Erziehung 10.0 - zurück auf Anfang

Früher war alles schlechter - heute alles BESSER...eher nicht..Ich betreue seit vielen Jahren Kinder und Ihre Eltern und habe viele gute "Erziehungsansätze" kommen und gehen sehen - obwohl man ja heute das Wort "Erziehung" nicht mehr erwähnen darf ;-)

Ich habe unendlich viele Aus - und Weiterbildungen, u.a als Psychotherapeut nach dem Heilpraktikergesetzt, Sozial-pädagogischer Berater, Erziehungsberater, Fachberater für lern - und verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche und ich habe noch NIE zuvor so viel Verunsicherung auf Seiten der Eltern gesehen wie heute!!

Eltern, und vor allem Mütter, vergessen und verleugnen eigene Bedürfnisse und Wünsche zum Wohle der "bedürfnisorientierten Erziehung" und zum Wohle der Familie. Das Ergebnis sind gehäufte Depressionen und Burnouts der Mütter, die diese Form der Erziehung völlig überzogen anwenden und unendlich viele Kinder, die schon in jungen Jahren einem Kinderpsychotherapeuten vorgestellt werden.

Mütter verlieren den Bezug zu Ihrem natürlichen Bauchgefühl und machen sich bei allem was sie tun, Gedanken um die Tatsache, ob ihr Kind nun einen psychischen Schaden davon trägt oder nicht - "Wo ist euer natürliches Bauchgefühl geblieben"?

Schulen und Kindergärten beklagen sich über unendlich viele Kinder mit echten Schwierigkeiten im sozial-emotionalen-Bereich, viele Schüler kommen ohne Schulbegleitung nicht mehr klar und Kindergärten legen Eltern nahe, sich eine andere Betreuungsform zu suchen.

Das Kinder oftmals nicht mehr selbständig denken und handeln können, wird spätestens in Klasse 2 klar und es sind IMMER die Schulen, die versagen - nie die Erziehung....Es gibt unendlich viele Schulen, die noch mal die Schulbank drücken sollten, aber es gibt auch viele Eltern, die dringend umdenken müssen...

Zurück auf Anfang

Heißt nicht, zurück zur Rohrstockzeit, Prügel, Bestrafung und ignorieren der Kinder!!!

Zurück auf Anfang heißt, überdenkt das was Ihr macht und schaltet Euer Bauchgefühl und das logische Denken ein - unabhängig davon, was Elternratgeber 1 - 5000 sagen. Was hätten denn unsere Eltern früher gemacht, was hätte der Lehrer gemacht...Mussten wir nicht alle für die Dinge, die wir verbocken gerade stehen? Hat man uns nicht so etwas wie Respekt und Achtung beigebracht und hat man denn nicht darauf geachtet, dass wir selbständig unsere Dinge erledigen können??

Nochmal - es geht mir nicht um die Rohrstockzeit, Prügel oder Bestrafungen!!! Das sind Dinge, die völlig und absolut TABU sind!!

Ich möchte nur versuchen, Eltern zum Nachdenken zu bewegen, nicht alles zu glauben, was heute als "DIE" Erziehungsmethode angepriesen wird, selber wieder auf das natürliche Bauchgefühl zu hören - das war schon immer das Beste!

"Frustration, Aggression, Ängste, Wut, Herausforderungen, SELBER machen gehören zur kindlichen Entwicklung ebenso dazu wie Nähe, Liebe, Achtung und Respekt"